Boot & Wasser

Bei Booten bietet Polyurea Schutz vor Korrosion, sowohl auf als auch unter Deck. Das Material bildet selbst unter widrigsten Bedingungen eine perfekte Schutzschicht. Die einzigartig flexible und rau strukturierte Oberfläche reduziert die Rutschgefahr auf Ober- und Unterdecks, Gangways und Verbindungsbrücken auf ein Minimum!

Anwendungen im Bereich Boot und Wasser

Bei Booten bietet eine Beschichtung Schutz selbst bei widrigsten Wetterbedingungen. Dadurch ergeben sich zahlreiche Einsatzmöglichkeiten.

Die einzigartig flexible und rau strukturierte Oberfläche reduziert die Rutschgefahr auf Ober- und Unterdecks, Gangways und Verbindungsbrücken. Alle Oberflächen werden sicher gegen das Eindringen von Wasser versiegelt und verhindern so eine Beschädigung durch Korrosion, Muschelbefall und Fäulnis.

Dieser Schutzüberzug kann sowohl auf neue Boote als auch auf bereits zu Wasser gelassene Boote aufgetragen werden. Da alle Oberflächen sicher gegen das Eindringen von Wasser versiegelt werden und damit Korrosion entgegen gewirkt wird, sind seine Einsatzmöglichkeiten auf dem gesamten Schiff praktisch unbegrenzt. Nach Auftragen von Polyurea können Ausrüstungsgegenstände auf Ober- und Unterdeck sicher in ihrer Position fixiert werden. Darüber hinaus werden die Schrauben durch Komprimieren der dicken Oberfläche fest gesichert und sind dauerhaft gegen das Eindringen von Feuchtigkeit versiegelt. Nicht mit einem einfachen Farbüberzug zu vergleichen, bietet unsere Beschichtung eine hochwertige und widerstandsfähige Schutzverkleidung für hunderte von verschiedenen Fahrzeug- und Schifffahrtsanwendungen. Die Beschichtung behält selbst bei widrigsten Wetterbedingungen seine physikalischen Eigenschaften bei. Selbst für Werftkisten und Anhänger kann die Robustheit und extrem lange Haltbarkeit genutzt werden.